Zukunft einkaufen - glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster

Als Tagungshaus in kirchlicher Trägerschaft möchten wir auch unseren Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung leisten. So haben wir uns im Jahr 2016 auf den Weg gemacht zur Zertifizierung: „Zukunft einkaufen – glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster“.

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld ist seit 2008 vom Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V. zertifiziert und hat bereits ein gut funktionierendes Qualitätsmanagement. Das Umweltmanagement ermöglicht eine Ergänzung und zusätzliche Verbesserung unserer Anstrengungen um eine ökologische und umweltschonende Ausrichtung unserer Arbeit.

Freuen sich über das Zertifikat „Zukunft einkaufen – glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster“: Kolping-Diözesangeschäftsführer Uwe Slüter, Viktor Appelmann, Annegret Dinkheller, Petra van Husen, Ute Schmitz sowie Thomas Kamp-Deister von der Fachstelle Weltkirche im Bistum Münster (von links).
Freuen sich über das Zertifikat „Zukunft einkaufen – glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster“: Kolping-Diözesangeschäftsführer Uwe Slüter, Viktor Appelmann, Annegret Dinkheller, Petra van Husen, Ute Schmitz sowie Thomas Kamp-Deister von der Fachstelle Weltkirche im Bistum Münster (von links).

Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

Gerlever Weg 1                                                                           48653 Coesfeld

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster