orchesterwerkstatt _ münsterland »Selfmade Symphonie «

Orchesterspiel, Kammermusik und interaktives Kompositions-Projekt für Orchester

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 12.04.2021, 15:00 Uhr - So, 30.05.2021, 18:00 UhrTermin buchenFolgende Termine sind geplant:

12./13. April: 1. Workshop-Einheiten online
19./20. April: 2. Workshop-Einheiten online
26./27. April: 3. Workshop-Einheiten online
03./04. Mai: 4. (letzte) Workshop-Einheiten online

28.-30. Mai 2021 Orchesterwerkstatt in Präsenz
in der Kolping Bildungsstäte Coesfeld mit Abschlusskonzert

Das Projekt orchesterwerkstatt_münsterland wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. Unsere Partner sind die Musikschule Coesfeld und das Kolping Bildungswerk DV Coesfeld

Landeswappen NRW
Wir machen Musik
Kolping Test
 

Teil Eins

Interaktives Kompositionsprojekt »Selfmade Symphony 2021«

Ochesterwerkstatt

Während Solo-Künstler*innen und Bands in anderen Musiksparten mit großer Selbstverständlichkeit eigene Kompositionen aufführen, ist das z.B. bei Streichquartetten oder Kammerorchestern eher unüblich.

Wir werden dieses Experiment aber dennoch wagen und laden Dich herzlich ein, aktiv daran teilzunehmen.

Unter dem Projekt-Titel Selfmade Symphony wirst Du gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen der Orchesterwerkstatt Münsterland ein kollektives Werk erschaffen.

In praxisbezogenen, durch den Komponisten Philipp Matthias Kaufmann begleiteten Online-Workshops, wird schrittweise der gemeinsame Kompositionsprozess entwickelt.

Dabei wird in kreativen Gruppen an unterschiedlichen Ideen gearbeitet. Deine Ideen werden geweckt und gestärkt, Deine Lieblingsstellen aus anderen Werken können inspirierend untersucht und eingeflochten werden.

So kann sich jede*r am Schaffensprozess beteiligen.

Die Workshops sind unterstützend und ergebnisoffen angelegt; Erfolgsdruck besteht nicht.

Am Ende wird der bunte kreative Strauß vom Komponisten sortiert und gebündelt und in spielbare Form gebracht. 

Die Uraufführung dieses gemeinsamen Werkes wird selbstverständlich durch das Projektorchester erfolgen.

 

Unser Zeitplan für die Online- Workshops

Mach mit!

Beim ersten Termin  stellen wir das Kompositions- Projekt  und die Arbeitsweise vor und  stimmen mit Euch den genauen Zeitplan  ab.

Die folgenden Termine finden in den Abendstunden (ab 19:00/20:00 Uhr) statt und dauern 60 bis 90 Minuten.

12./13. April: 1. Workshop-Einheiten
19./20. April: 2. Workshop-Einheiten
26./27. April: 3. Workshop-Einheiten
03./04. Mai: 4. (letzte) Workshop-Einheiten

4. Mai: Das neue Werk ist fertig!  Jede*r übt für das Konzert !

 

Teil Zwei

Orchester- und Kammermusikwochenende

Vom 28.-30. Mai 2021 treffen wir uns in der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld zu Kammermusik- und Orchesterproben. Nachdem wir uns schon online begegnet sind, komponiert und die Stimmen vorbereitet haben, wollen wir uns nun auf ein Konzert vorbereiten. Mitglieder des renommierten Signum-Quartetts und der Bratschist Dirk Niewöhner vom Sinfonieorchester des HR sind unsere Kammermusik-Dozenten.


Das Konzert wird am 30. Mai 2021 in Coesfeld stattfinden. Programm (Änderungen vorbehalten):

  • Edvard Grieg Suite Aus Holberg Zeit
  • Guillaume Lekeu Adagio pour Quatuor d‘Orchestre (1891)
  • Erwin Schulhoff Alla Valse Viennese aus Fünf Stücke für Streichquartett (Streichorchesterfassung)
  • Kammermusik nach Absprache
  • »Selfmade Symphony 2021«

Das Dozententeam freut sich auf dich

Achim Fiedler

leitet das Dortmunder Jugendsinfonieorchester DOJO und ist Chefdirigent des Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen

Philipp Matthias Kaufmann

lebt als freischaffender Musiker, Arrangeur und Komponist in Köln.

Ansgar Elsner

ist freiberuflicher Mitarbeiter an der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld, Dozent an der „Westfälischen Schule für Musik“ sowie der WWU Münster

Bernd Mertens

ist Leiter der Musikschule Coesfeld und studierte Musikwissenschaften, Pädagogik, Trompete, Klavier und Dirigieren.

Signum Quartett

Die Mitglieder Florian Donderer, Annette Walther und Thomas Schmitz werden dabei sein

Dirk Niewöhner

wurde 2003 Mitglied der Münchner Philharmoniker und ist seit 2011 Vorspieler der Bratschen im hr-Sinfonieorchester.

Adrian Bleyer

Mitglied des WDR-Sinfonieorchesters Köln

Zielgruppe

Musikerinnen und Musiker zwischen 18 und 27 Jahren, die ein Streichinstrument spielen. Sehr fortgeschrittene etwas
jüngere Musiker*innen, Musiker*innen über 27 Jahre,  sowie Bläser*innen nach Absprache. Gerne dürfen sich auch bestehende Ensembles melden. Die Einteilung der Stimmen, Kammermusikgruppen und die Auswahl der Kammermusik wird dem Können der Teilnehmer*innen angepasst.

Termine Teil Eins (Online - Workshops)

siehe unter "Unser Zeitplan für die Online- Workshops"

Termin Teil Zwei

28.05.21 – 30.05.21

Kurs-Nr.:

05-2021-05-096

Teilnahmegebühr:

60,00 Euro  (TN über 27 zahlen einen Aufschlag)

Teilnahmezahl mind.

35

(16 Violinen, 8 Bratschen, 8 Violoncelli, 3 Kontrabässe, sowie Bläser*innen in Absprache)

Das Abschlusskonzert

Sonntag 30.05. 2020 um 15.00 Uhr in Coesfeld

Anmeldung

  • Andrea Hilgert

    Sekretärin - Familie und Familienwelten, Weiterbildung Musik

    +49 2541 803-120
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Ansgar Elsner

    Freiberuflicher Mitarbeiter - Weiterbildung Musik

    +49 2541 803-120
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster