Der Widerspenstigen Zähmung -

die Betreuung junger Menschen mit Behinderung und regelverletzendem Verhalten

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 07.09.2020, 10:00 Uhr - Di, 08.09.2020, 17:00 UhrTermin buchen

Konzeption

In den Einrichtungen der Behindertenhilfe findet sich heute zunehmend eine Personengruppe, die jung und mit ihren oft herausfordernden Verhaltensweisen das Personal vor neue Aufgaben stellt. Es geht in der Begleitung nämlich weniger darum, praktische Fähigkeiten zu vermitteln, sondern vielmehr um Themen wie Motivation, Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Das begleitende Personal sieht sich Widerständen und aggressiven Verhaltensweisen gegenüber. 

Die Einführung und Einhaltung von Regeln ist kaum möglich. Die fehlende Balance zwischen der Aufmerksamkeit für die jungen Wilden und der Betreuungszeit, die für die übrigen Klienten bleibt, bedeutet für die Mitarbeitenden eine zusätzliche Belastung. Im Seminar geht es zunächst darum, Verständnis für das Verhalten der jungen Menschen mit Behinderung zu erlangen. Im zweiten Schritt werden alternative Handlungskonzepte entwickelt und Möglichkeiten für den Praxistransfer erarbeitet.

Inhalte

  • Theoretische Grundlagen über Entstehungszusammenhänge
  • Übertragung theoretischer Kenntnisse in den Betreuungsalltag
  • Fallarbeit
  • Reflexion der eigenen Haltung
  • Deeskalierende Kommunikation
  • Erarbeitung konkreter Umsetzungsschritte

Methode

Theorieinput, Fallarbeit in der Kleingruppe, Supervision zu konkreten Einzelfällen der Teilnehmer*innen

Dozierende

Marianne Martin, Hundsangen; Diplom-Sozialarbeiterin, Supervisorin (ausgebildet nach den Standards der DGSv), Konsulentin (Fachberaterin für den Umgang mit Menschen mit Behinderung und herausforderndem Verhalten in Hessen)

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Begleitung, Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen

Termin

07.09.20, 10.00 Uhr – 08.09.20, 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2020-09-034

Teilnahmegebühr

280,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Teilnahmezahl mind.

12

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster