Fachtag Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung - Unterwegs in neuen Strukturen

Fortbildung für Mitarbeiter/-innen in der sozialen Betreuung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Demenz nach § 43b SGB XI.

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 25.11.2019, 09:00 Uhr - 16:30 UhrTermin buchen

Regionalbüro Alter und Pflege

Fachtagung in Zusammenarbeit mit dem
Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münster und das westliche Münsterland

Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz
Eine gemeinsame Initiative zur Strukturentwicklung
von Landesregierung und Pflegekassen NRW

Diese Fortbildung entspricht den Anforderungen zur Fortbildung für Mitarbeiter/-innen in der sozialen Betreuung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Demenz nach § 43b SGB XI.

 

Konzeption

Der diesjährige Fachtag trägt den Untertitel "Unterwegs in neuen Strukturen".
Zurzeit ist durch das Pflegestärkungsgesetz und das Bundesteilhabegesetz (BTHG) viel in Bewegung. Dieser Entwicklung geschuldet, haben wir uns kurzfristig entschlossen, in diesem Jahr nur einen Fachtag anzubieten. U.a. bringt das BTHG einige Veränderungen in den Leistungen, die auch für die Begleitung von Menschen mit Behinderungen und Demenz bedeutsam sind. Soweit möglich, werden die aktuellen Veränderungen Thema sein. Weitere Inhalte dieser Fachtagung sind Grundlagen zum Thema Demenz, Besonderheiten bezogen auf Menschen mit geistiger Behinderung, aktuelle Entwicklungen und praktische Hinweise.

Zu den Grundlagen gehört, dass sich die Lebenserwartung von Menschen mit leichter und mittlerer geistiger Behinderung heute kaum von nichtbehinderten Menschen unterscheidet. Daher ist auch die Behindertenhilfe zunehmend mit psychischen Störungen wie Demenz, Depression und Angststörungen bei älteren Menschen mit geistigen Behinderungen konfrontiert. Denn für das Eintreten einer demenziellen Erkrankung ist das Alter einer der wichtigsten Faktoren.
Demenz ist eine besondere Herausforderung für Angehörige und Mitbewohner/-innen. In besonderem Maße sind Mitarbeiter/-innen in Behinderteneinrichtungen und Werkstätten gefordert, mit den Veränderungen in der täglichen Arbeit umzugehen.

Nachfolgend das geplante Programm (Änderungen sind möglich):

Anreise bis 9.00 Uhr und Stehkaffee
9.15 Uhr Begrüßung
9.30 – 10.45 Vortrag
11.00 – 12.30 Workshops
12.30 – 13.30 Mittagspause
13.30 – 15.00 Workshops
15.00 Stehkaffee
15.15 – 16.00 Uhr Vortrag

Vormittag

9.30 Uhr
Vortrag
Krankheitsbilder und Diagnostik
Dr. med. Tilmann Fey, Chefarzt , Abt. Gerontopsychiatrie, LWL-Klink Münster

Workshop 1
Das tut gut! Wohlfühlangebote für Menschen mit Demenz
Silvia Steinberg, Dipl-Theologin, Gesundheitsberaterin, Systemischer Coach

Workshop 2
Von Ordnung bis Chaos – Musizieren mit Menschen mit Demenz
Philipp Steinke, Musiktherapeut (M.A.) Musik auf Rädern, Team Münster

Nachmittag

Workshop 1
Das tut gut! Wohlfühlangebote für Menschen mit Demenz
Silvia Steinberg, Dipl.-Theologin, Gesundheitsberaterin, Systemischer Coach

Workshop 2
Kommunikation mit Menschen mit Demenz
Dagmar Kerstin, Krankenschwester, Heilpädagogin, Bildungswissenschaftler B.A.

15.15 Uhr
Vortrag
Aktuelle Änderungen des BTHG - und Konsequenzen für die Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung-
Dagmar Auberg, Dipl.-.Sozialarbeiterin, Fachdienstleitung Soziale Teilhabe und Integration

Leitung

Petra van Husen, Pädagogische Leiterin der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld

Dozierendenen / Dozierende

Ulrike Kruse, Dipl.-Pädagogin, Mitarbeiterin im Demenz Servicezentrum Münster sowie weitere Fachdozent/innen

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen in der Behinderten- und Altenhilfe, in Beratungsstellen sowie Angehörige.

Termin

25.11.19, 09.00 Uhr – 16.30 Uhr

Kurs-Nr.

08-2019-11-102

Teilnahmegebühr

70,00 Euro pro Fachtag, inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen

Teilnahmezahl mind.

40

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster