Verständnisvolles Miteinander durch klare Kommunikation

Diese Fortbildung entspricht den Anforderungen zur Fortbildung für Mitarbeiter/-innen in der sozialen Betreuung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Demenz nach § 43b SGB XI.

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

Termine
Fr, 24.05.2019, 10:00 Uhr - 17:00 UhrTermin buchen

Konzeption

Wir sprechen täglich mit Menschen und unsere Kommunikation wird von vielen Faktoren beeinflusst. Einerseits bestimmt der Mensch uns gegenüber die Art und Weise des Kontaktes – nach dem Motto – „Wie man in den Wald hineinruft…“ und andererseits ist es wichtig zu verstehen, wie Kommunikation in der eigenen Biografie, z.B. in der Familie, Schule oder Ausbildung erfahren und erlebt wurde.

In der Regel läuft Kommunikation nach erlernten Mustern ab, was zwangsläufig auch zu ähnlichen Ergebnissen in der Begegnung mit Menschen führt und Möglichkeiten im Kontakt begrenzen kann.

Dies zeigt sich insbesondere in alltäglichen Herausforderungen, beispielsweise, wenn ich jemanden neu kennenlerne oder in Konfliktsituationen. Dann können leicht Unsicherheiten und Meinungsverschiedenheiten entstehen, die sich auf die Atmosphäre des Miteinanders ungünstig auswirken und ein verständnisvolles Gespräch verhindern.

Um ein konstruktives Miteinander zu entwickeln, ist auch im Arbeitsleben eine Kommunikation auf Augenhöhe von besonderer Bedeutung, d.h. die Schaffung einer Basis von Gleichwertigkeit, die geprägt ist von Akzeptanz, Einfühlungsvermögen und Vertrauen.

Methode:

Wie es genau gelingen kann, gut und respektvoll miteinander zu sprechen, wird anhand
von konkreten Beispielen aufgezeigt.

• Vermittlung von Informationen
• Das Insel-Modell nach Vera Birkenbihl
• Einsatz von ABC Listen (Vera Birkenbihl)
• Austausch in Kleingruppen/Plenum
• Erarbeitung von konkreten Beispielen
• Phantasiereise

Dozentinnen / Dozenten

Silvia Theßeling, Billerbeck, Dipl.- Sozialarbeiterin, Kommunikationstrainerin,

Adressat/-innen

Ehrenamtlich Mitarbeiter/-innen in Betreuungsangeboten für Menschen mit Demenz

Termin

24.05.19, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2019-05-149

Teilnahmegebühr

88,00 Euro inkl. Verpflegung

Mindestteilnehmeranzahl

16

Anmeldung

  • Ulrike Bertels

    Sekretärin - Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Sterbe- und Trauerbegleitung

    +49 2541 803-132
    E-Mail

Anmeldung

  • Andrea Hilgert

    Sekretärin - Familie und Familienwelten, Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung

    +49 2541 803-120
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster