Verhaltensbesonderheiten bei Menschen mit geistiger Behinderung

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung
Antoine de Saint-Exupéry, 1900 – 1944 fr. Schriftsteller (u.a. „Der kleine Prinz“)

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

Termine
Mo, 20.05.2019, 10:00 Uhr - Di, 21.05.2019, 17:00 UhrTermin buchen

Konzeption

Menschen mit Behinderung zeigen manchmal Verhaltensweisen, die in ihrem Umfeld auf Unverständnis und Besorgnis stoßen. Sie bedrohen andere, verletzen sich selbst, ziehen sich zurück und sind manchmal kaum noch erreichbar für das Betreuungspersonal. Im Seminar geht es darum, Verhaltensbesonderheiten zu analysieren, zu verstehen und geeignete Möglichkeiten für den Umgang zu entwickeln. Es werden Hintergründe für herausfordernde Verhaltensweisen aufgezeigt und an praktischen Beispielen aus dem Betreuungsalltag der Teilnehmenden Möglichkeiten und Grenzen für die Begleitung aufgezeigt.

Inhalte

• Entstehungszusammenhänge und Erklärungsansätze des Verhaltens
• Pädagogische Handlungsweisen
• Übertragung theoretischer Kenntnisse in den Betreuungsalltag
• Deeskalierende Kommunikation
• Fallarbeit

Ziele

• Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
• Verständnis für das Verhalten des Klienten
• Reflexion der eigenen Haltung
• Entwicklung alternativer Handlungskonzepte

Methoden

Theorie-Input, Fallarbeit in Kleingruppen, Supervision zu praktischen Beispielen

Dozentinnen / Dozenten

Marianne Martin, Hundsangen; Diplom-Sozialarbeiterin, Supervisorin (ausgebildet nach den Standards der DGSv), Konsulentin (Fachberaterin für den Umgang mit Menschen mit Behinderung und herausforderndem Verhalten in Hessen)

Adressat/-innen

Mitarbeiter/-innen in der Begleitung und Pflege von Menschen mit Behinderungen und herausforderndem Verhalten

Termin

20.05.19, 10.00 Uhr – 21.05.19, 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2019-05-086

Teilnahmegebühr

260,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Mindestteilnehmeranzahl

12

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster