Print Friendly and PDF

Stress lass nach!

Kommunikation in der Paarbeziehung in stressigen Zeiten- SPL
In Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Generalvikariat, Münster

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineFr, 24.09.2021, 18:00 Uhr - So, 26.09.2021, 15:00 UhrTermin buchen

Konzeption

"Ich bin gestresst“, ... das ist ein Satz, den viele Menschen sehr oft sagen. Stress im Berufsleben, mit Freunden, Verwandten, mit den Kindern oder auch in der Paarbeziehung beeinflusst und belastet auch das Paargespräch. Man ist gestresst und hat „keinen Kopf “ mehr für den anderen und für die Beziehung. Besonders dann, wenn man im Stress die Unterstützung des Partners besonders braucht, klappt die Kommunikation nicht.

Im SPL-Kurs (Stressbewältigung mit partnerschaftlichem Lernprogramm), der auf dem wissenschaftlich erprobten EPL-Kurs aufbaut, wird der Schwerpunkt des Kommunikationstrainings auf den Stress gelegt. Den eigenen Stress erkennen, mittels ausgewählter Methoden den Stress besser bewältigen zu können und auch den Partner zu unterstützen sind Themen dieses Seminars.

Paare lernen, konstruktiv miteinander zu sprechen und einander gut zuzuhören – auch in stressigen Zeiten. Dadurch wird die Qualität der gemeinsamen Gespräche verbessert, das Verständnis füreinander vertieft und das Paar kann sich so gemeinsam stark gegen den Stress erleben.

Methode:

Im Seminar werden Kenntnisse über Stress und Stressprävention vermittelt, sowie ein praxiserprobtes Bewältigungsrepertoire mit Selbstreflexion und Entspannungsübungen ausprobiert. In 4 Einheiten besprechen die Paare ihre Themen jeweils in einem eigenen Raum. Trainerinnen und Trainer coachen das Gespräch, indem sie auf die Einhaltung der Gesprächsregeln achten, ohne sich inhaltlich einzumischen.
Das Gesprächstraining umfasst 4 Einheiten, in dem die Gesprächsfähigkeiten über folgende Themen eingeübt werden:

  • Gesprächsregeln aus dem EPL
  • Persönliche Verhaltensmuster in Stresssituationen; konstruktive Umgangsweisen mit Stress
  • Partnerschaft und Stress; Stressbewältigung in der Paarbeziehung
  • Vereinbarung von Notfallstrategien und Wiederannäherung

Kinderbetreuung:
Wir möchten, dass Ihre Kinder gut betreut sind. Daher bieten wir für Kinder ab dem 3. Lebensjahr die Betreuung in einer Gruppe durch eine Erzieherin an. Kinder ab 2 Jahren, werden in der Gruppe betreut, sofern sie bereits Erfahrungen mit Fremdbetreuung haben und sich problemlos von den Eltern lösen.
Für jüngere Kinder besteht die Möglichkeit mit einer eigenen Betreuungsperson anzureisen, die in der Kolping-Bildungsstätte (gegen Zahlung eines Eigenanteils) untergebracht werden kann.

Leitung

Maria Meiring-Kühnel, Fachbereichsleiterin, Dipl.-Sozialpädagogin, Dozentin für Präventions-Schulungen im Bistum Münster, Dozentin für den Elternkurs „Kess-erziehen“, EPL-Trainerin

Dozierende

 EPL-Trainer*innen

Zielgruppe

Paare, die ihre Beziehung vertiefen wollen und bereits an einem EPL- oder KEK-Kurs teilgenommen haben

Termin:

24.09.21, 18.00 Uhr – 26.09.21, 15.00 Uhr

Kurs-Nr.

07-2021-09-055

Teilnahmegebühr

127,50 Euro für Erwachsene

46,00 Euro für Kinder inkl. Unterkunft und Verpflegung

Teilnahmezahl mind.

10

Anmeldung

  • Andrea Hilgert

    Sekretärin - Familie und Familienwelten, Weiterbildung Musik

    +49 2541 803-120
    E-Mail


Fachliche Fragen

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster