Qualifizierungsmaßnahme im Rahmen der Personalverordnung 1. - 5. KA

Zertifikatskurs für die Berufsgruppen nach § 2 Abs. 2 Nr. 4, § 10 Abs. 3, § 11 Abs. 2 Personalverordnung.

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 17.05.2021, 10:00 Uhr - Do, 28.10.2021, 17:00 UhrTermin buchen1. KA: 17. – 20.05.2021
2. KA: 07. - 10.06.2021
3. KA: 24. – 27.08.2021
4. KA: 13. – 16.09.2021
5. KA: 25. – 28.10.2021

Anlass

In der Personalverordnung vom 04. August 2020 wurde für verschiedene Berufsgruppen eine Fortbildungsverpflichtung im Umfang von 160 Zeitstunden (entsprechen 213 Unterrichtstunden) aufgenommen.

 Dieser Zertifikatskurs richtet sich an folgende in der Personalverordnung benannten Gruppen:
§ 2 Abs. 2 Nr. 4
Personen, die die erste Staatsprüfung bzw. einen Masterabschluss für das Lehramt an Grundschulen erfolgreich absolviert haben sowie
§ 10 Abs. 3
Personen, die innerhalb der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher den fachtheoretischen Prüfungsteil der Ausbildung vor mehr als vier Jahren erfolgreich abgeschlossen haben, aber im Anschluss daran kein Berufspraktikum mit fachpraktischer Prüfung abgeleistet haben und somit über keine staatliche Anerkennung verfügen.
§ 11 Abs. 2
Personen mit einer abgeschlossenen logopädischen, motopädischen, physio-therapeutischen, ergotherapeutischen, theaterpädagogischen, kulturpädagogischen, musikpädagogischen Ausbildung, Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Religionspädagogik oder Bildungswissenschaft.

Konzeption

Die Qualifizierungsmaßnahme umfasst 160 Zeitstunden. In vier inhaltlichen Modulen bereiten wir auf bedeutsame Handlungsfelder im „Arbeitsfeld Kindertageseinrichtung“ vor. Die Module orientieren sich inhaltlich an den gesetzlichen Grundlagen des SGB VIII, §§ 45 ff, dem Kinderbildungsgesetz und den Bildungsgrundsätzen NRW. Sie sind zudem am kompetenzorientierten Qualifikationsprofil für die Ausbildung von Erziehenden an Fachschulen und Fachakademien angelehnt.
Mit Absolvierung der Qualifizierungsmaßnahme können Teilnehmende bei Vorliegen der weiteren Voraussetzungen als sozialpädagogische bzw. weitere Fachkraft in einer Kindertageseinrichtung eingesetzt werden.
Die Durchführung der Qualifizierungsmaßnahme schließt Präsenzveranstaltung und Selbstlerneinheiten mit ein. Es dürfen max. 10% Fehlzeiten entstehen. Zur Kompensation der Fehlzeiten werden geeignete Aufgaben an die Teilnehmenden gestellt.
Die Qualifizierungsmaßnahme ermöglicht Ihnen Reflexionsphasen und Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Arbeitsfeld Kindertagesstätte.
Der Zertifikatskurs umfasst insgesamt 160 Zeitstunden, bzw. 213 Unterrichtsstunden. 20 Schulungstage finden in 5 Blöcken mit jeweils 4 Tagen als Präsenzveranstaltungen statt (entspricht 160 Unterrichtsstunden). Die verbleibenden Unterrichtstunden werden an den Abenden der Präsenzveranstaltungen und zu Hause in Form von Selbstlerneinheiten absolviert.

Methode

In Form von Theorieinputs, praktischen Übungen, Kleingruppenarbeit und Selbstlerneinheiten werden die Inhalte vermittelt und erarbeitet. Wir setzen eine aktive Mitarbeit der Teilnehmenden voraus. Begleitend führen die Teilnehmenden ein Lerntagebuch, in dem Lernergebnisse und Selbstreflexion festgehalten werden.

Inhalte der Fortbildung

Themenbereiche und Handlungsfelder in der Qualifizierung sind
Modul 1: Berufliches Selbstverständnis; Beziehungen gestalten und pädagogisch handeln
Modul 2: Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag; sozialpädagogische Bildungsarbeit professionell gestalten
Modul 3: Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
Modul 4: Erziehungs- und Bildungspartnerschaften und Übergänge gestalten sowie im Team agieren.

Dozierende

Sybille Rosenberger, Dipl.-Sozialarbeiterin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Kommunikationstrainerin und weitere Dozierende


Maria Meiring-Kühnel, Fachbereichsleiterin, Dipl.-Sozialpädagogin, Dozierende für Präventions- Schulungen im Bistum Münster, Dozierende für den Elternkurs „Kess-erziehen“, EPL-Trainerin


und weitere Dozierende

Zielgruppe

für die Berufsgruppen nach § 2 Abs. 2 Nr. 4, § 10 Abs. 3, § 11 Abs. 2 Personalverordnung

Termine der Kursabschnitte

1. KA: 17. – 20.05.2021
2. KA: 07. - 10.06.2021
3. KA: 24. – 27.08.2021
4. KA: 13. – 16.09.2021
5. KA: 25. – 28.10.2021

Kurs- Nr.

1. KA: 07-2021-05-172
2. KA: 07-2021-06-173
3. KA: 07-2021-08-174
4. KA: 07-2021-09-175
5. KA: 07-2021-10-176

Teilnahmegebühr

2500,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Teilnahmezahl mind.

13

Anmeldung

  • Andrea Hilgert

    Sekretärin - Familie und Familienwelten, Weiterbildung Musik

    +49 2541 803-120
    E-Mail


Fachliche Fragen

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster