Onlineseminar Verhaltensbesonderheiten bei Menschen mit geistiger Behinderung

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"
Antoine de Saint-Exupéry, 1900 – 1944

Ort
Online
Sie bleiben zuhause. Wir kommen zu Ihnen!

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 10.08.2020, 09:00 Uhr - 17:30 UhrTermin buchenMöglichkeit 1:
10.08.2020
von 09:00 bis ca. 12:30 Uhr
und von 14:00 bis ca. 17:30 Uhr

Bei vollständiger Teilnahme werden 8 Unterrichtsstunden bescheinigt.
Fr, 16.10.2020, 09:00 Uhr - 17:30 UhrTermin buchenMöglichkeit 2:
16.10.2020
von 09:00 bis ca. 12:30 Uhr
und von 14:00 bis ca. 17:30 Uhr

Bei vollständiger Teilnahme werden 8 Unterrichtsstunden bescheinigt.

Konzeption

Menschen mit Behinderung zeigen manchmal Verhaltensweisen, die in ihrem Umfeld auf Unverständnis und Besorgnis stoßen. Sie bedrohen andere, verletzen sich selbst, ziehen sich zurück und sind manchmal kaum noch erreichbar für das Betreuungspersonal. Im Webinar geht es darum, Verhaltensbesonderheiten zu analysieren, zu verstehen und geeignete Möglichkeiten für den Umgang zu entwickeln. Es werden Hintergründe für herausfordernde Verhaltensweisen aufgezeigt und an praktischen Beispielen aus dem Betreuungsalltag der Teilnehmer*innen mit Möglichkeiten und Grenzen für die Begleitung aufgezeigt.

Inhalte

  • Entstehungszusammenhänge und Erklärungsansätze des Verhaltens
  • Pädagogische Handlungsweisen
  • Übertragung theoretischer Kenntnisse in den
  • Betreuungsalltag
  • Deeskalierende Kommunikation
  • Fallarbeit

Ziele

  • Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verständnis für das Verhalten des Klienten
  • Reflexion der eigenen Haltung
  • Entwicklung alternativer Handlungskonzepte

Die Rahmenbedingungen im Onlineseminar

  • 2 x 3,5 Stunden mit mehreren kleinen und einer 15-minütigen Pause
  • maximale Gruppengröße von 10 Personen
  • kompetente Leitung
  • sorgfältige Einführung in technische und inhaltliche Abläufe
    attraktive, abwechslungsreiche und teilnehmerorientierte Arbeitsweise
  • besonderer Wert liegt auf dem persönlichen Kontakt
  • Einbezug der individuellen Arbeitsfelder der Teilnehmenden
  • Die inhaltliche Gestaltung orientiert sich an den Grundsätzen der Erwachsenenbildung und baut auf den persönlichen Erfahrungen und Wünschen der Teilnehmenden auf
  • Die Teilnehmenden erhalten ein umfangreiches Skript zur späteren Orientierung und Reflexion der Inhalte

Technische Voraussetzungen:

  • Sie benötigen einen Computer, ein Laptop, oder Tablet mit Internet-Zugang. Das Handy empfiehlt sich für dieses Seminar nicht.
  • Ihr Gerät braucht eine Kamera und einen Lautsprecher (bei PC, und Tablet ist eine interne Kamera und interner Lautsprecher vorhanden). Sie können auch Kopfhörer verwenden.
  • Das Seminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Es bedarf lediglich der Bereitschaft, sich Zoom auf den Rechner zu laden (das geschieht automatisch mit dem Einloggen).

Dozierende

Marianne Martin, Hundsangen; Diplom-Sozialarbeiterin, Supervisorin (ausgebildet nach den Standards der DGSv), Konsulentin (Fachberaterin für den Umgang mit Menschen mit Behinderung und herausforderndem Verhalten in Hessen)

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Begleitung und Pflege von Menschen mit Behinderungen und herausforderndem Verhalten

Termine

Möglichkeit 1:

10.08.20,

09.00 Uhr – 12.30 Uhr und

14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Möglichkeit 2:

16.10.20,

09.00 Uhr – 12.30 Uhr und

14.00 Uhr - 17.30 Uhr

Teilnahmegebühr

149,00 Euro

Teilnehmendenzahl

maximale Gruppengröße von 10 Personen

Hinweis

Geben Sie bitte bei der Anmeldung auch die E- mail Adresse und Telefonnummer an, unter der Sie am Fortbildungstag erreichbar sind.

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster