Mit dem Schwert in der Hand Lebenskraft spüren

Stand halten in der Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineFr, 10.09.2021, 17:00 Uhr - Sa, 11.09.2021, 17:00 UhrTermin buchen

Begleiter*innen in Sterbe- und Trauersituationen stehen mitunter in der Gefahr, von der möglichen Kraftlosigkeit Trauernder mitgenommen und aufgesogen zu werden. Gerade in Zeiten innerer Haltlosigkeit bedürfen Trauernde dem „Stand halten“ von außen. Diese Standhaftigkeit in der Begleitung bedarf eigener Achtsamkeit und ein immer wiederkehrendes Nachspüren der eigenen Lebenskraft.

Mit dem Medium Schwert und einfachen Bewegungsabläufen wird ein unmittelbarer Zugang zur eigenen Lebenskraft möglich. Das schlichte Üben mit dem Schwert stärkt das innere und äußere Gleichgewicht, zentriert und hilft, mit sich und seiner inneren Kraft verbunden zu bleiben. Dies hat unmittelbare Bedeutung und Wirkung im Kontakt mit Trauernden.

Methoden:

Die Teilnehmenden lernen einfache und harmonische Bewegungsabläufe mit dem Schwert kennen. Achtsamkeits- und Körperspürübungen helfen, sich seiner kraftvollen Mitte- dem Hara- bewusster zu werden. Es soll über den Weg der eigenen Erfahrung Kraft für die Begleitung schaffen. In Reflexionsrunden werden die Übungen mit den Themen der Trauer verbunden.

Dozierende

Anja Gloddek-Voß, Münster: Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst, Palliative Care Fachweiterbildung, Diplom Heilpädagogin, Supervisorin (DGSv), Psychodramaleiterin

Claudia Gumm, Soest: psychologische Psychotherapeutin (tiefenpsychologisch fundiert), ausgebildet in initiatischer Schwertarbeit

Zielgruppe:

Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen in der Sterbe- und Trauerbegleitung, Hospizgruppen

Termin

10.09.21, 17.00 Uhr – 11.09.21, 17.00 Uhr

Kurs- Nr.

03-2021-09-074

Teilnahmegebühr

295,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Teilnahmezahl mind.

12

Anmeldung

  • Ulrike Bertels

    Sekretärin - Hörschädigung und Kommunikation, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung

    +49 2541 803-132
    E-Mail


Fachliche Fragen

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster