Print Friendly and PDF

Mit Angehörigen (zusammen-) arbeiten

Gespräche sind im beruflichen Alltag ein wichtiges und wirksames Instrument professionellen Handelns. Das ist keine neue Erkenntnis. Wie aber treffe ich den richtigen Ton in Situationen, die für alle Beteiligten schwierig oder belastend erscheinen?

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Tagungsort: Lebenshilfe Senden

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMi, 18.05.2022, 09:00 Uhr - Do, 19.05.2022, 15:00 UhrIn Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Senden

Konzeption

Gespräche sind im beruflichen Alltag ein wichtiges und wirksames Instrument professionellen Handelns. Das ist keine neue Erkenntnis. Wie aber treffe ich den richtigen Ton in Situationen, die für alle Beteiligten schwierig oder belastend erscheinen?

Im Seminar werden verschiedene Gesprächssituationen aus dem beruflichen Kontext vorgestellt. An praktischen Beispielen der Teilnehmenden entlang werden Möglichkeiten entwickelt, Gespräche und Mitteilungen so zu gestalten, dass weitgehende Sicherheit und Klarheit für den Umgang mit anspruchsvollen Situationen entstehen.
Wir laden ein, sich einen Tag mit Kommunikation zu beschäftigen. Ziel ist es, Kommunikationsprozesse besser zu verstehen und gelingender gestalten zu können.

Ziele

  • Erkennen und Benennen von Beziehungsproblemen ohne Vorwürfe und Bewertung der anderen Person(en).
  • Erkennen und sich darüber klar werden, wer an Beziehungsproblemen in welcher Weise beteiligt ist.
  • Übernehmen persönlicher Verantwortung - Barrieren durchbrechen, mit denen Menschen sich selbst blockieren.
  • Ein klares Bewusstsein für das eignen Wertesystem erlangen.
  • Das Konzept des einfühlenden Verstehens als Grundlage wechselseitiger befriedigender Beziehungen erleben.

Inhalt

  • Grundprinzipien der Kommunikation anhand des „Inselmodells“ von Vera Birkenbihl
  • Power Point Präsentation „Nimm nichts persönlich“
  • Die „effektive“ Person
  • Umgang mit Widerstand
  • Brücken zum Miteinander

Methode

Präsentation durch Gruppenleitung, ABC Listen nach Vera Birkenbihl, Einzelarbeit an Fragen, Texte zum Thema Kommunikation, angeleitete Meditation zum Thema „Stärke“, Austausch in der Großgruppe,

Dozierende

Silvia Theßeling, Dipl.- Sozialarbeiterin, Kommunikationstrainerin

Zielgruppe

Mitarbeiter:innen in der Behindertenhilfe

Termin

18.05.22, 09.00 Uhr –  19.05.22,  15.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2022-05-196

Teilnahmegebühr

120,00 Euro inkl. Verpflegung

Teilnahmezahl mind.

10

Anmeldung

  • Christine Hiddink

    Sekretärin - Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Sterbe- und Trauerbegleitung, Menschen mit Behinderungen

    +49 2541 803-132
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster