Print Friendly and PDF

Messie-Syndrom bei Menschen mit Behinderungen Online-Seminar

Ordnung ist das halbe Leben – Unordnung die andere Hälfte

Ort
Online

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMo, 14.06.2021, 09:00 Uhr - Di, 15.06.2021, 16:30 UhrTermin buchen14.06.2021 9:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr und
15.06.2021 9:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:30 Uhr

Konzeption

Ordnung ist das halbe Leben – Unordnung die andere Hälfte

Der eigene Wohnraum erfüllt eine wichtige Funktion im Bereich des sozialen Lebens. Er wird individuell gestaltet, damit der Bewohner/die Bewohnerin sich darin wohlfühlt. Dies gilt für Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen. Allerdings kann die Auffassung darüber, was an Individualität hinsichtlich des Zustands der Wohnung/des Zimmers gemütlich und erträglich ist, sehr differieren, insbesondere zwischen Betreuungspersonal und Bewohner/Bewohnerin. In der Begleitung können die Grenzen zwischen Befähigung und Bevormundung verschwimmen und die Aushandlungsprozesse sind gelegentlich für alle Beteiligten belastend.
Das zweitägige Webinar möchte dazu beitragen, etwas mehr Klarheit darüber zu erhalten, wie die Unterstützung von Menschen mit Behinderung und dem sogenannten Messie-Syndrom gestaltet werden kann. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen steht viel Raum für die Bearbeitung von Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden zur Verfügung.
Die Veranstaltung ist in vier Abschnitte eingeteilt:
1. Teil: Kennenlernen der Teilnehmenden, Sammlung praktischer Beispiele und Einführung ins Thema „Messie-Syndrom“
2. Teil: interaktive Wissenssammlung und -vermittlung zum Thema Vermüllung und Vorstellung praktischer Hilfearrangements
3. Teil: Entwicklung eines konkreten Hilfeplanes für eine Klientin/einen Klienten in der Lerngruppe
4. Teil: Vorstellung und Gespräch über die individuellen Hilfepläne im Plenum, Abschluss

Methode

Sie erhalten Informationen über die Hintergründe und Ursachen des sogenannten "Messie-Syndroms".
Beispiele aus der Praxis, gerne auch von den Teilnehmenden, werden bearbeitet.

Dozierende

Marianne Martin, Hundsangen; Diplom-Sozialarbeiterin, Supervisorin (ausgebildet nach den Standards der DGSv), Konsulentin (Fachberaterin für den Umgang mit Menschen mit Behinderung und herausforderndem Verhalten in Hessen)

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Behinderungen

1. Tag

14.06.21, 09.00 Uhr -  12.30 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

2. Tag

15.06.21, 09.00 Uhr - 12.30 Uhr und 13.30 - 16.30 Uhr

 Kurs-Nr.

08-2021-06-200

Teilnahmegebühr

169,00 Euro  

Teilnahmezahl mind.

 8

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster