Grund- und Behandlungspflege in der Behindertenhilfe

Qualifizierungsmodule für Nicht-Pflegefachkräfte/Betreuungskräfte

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

Termine
Mo, 13.05.2019, 10:00 Uhr - Di, 14.05.2019, 17:00 UhrTermin buchen

Registrierung beruflich Pflegender



Für diese Fortbildung erhalten Sie 14 Pflegepunkte.

 

Konzeption

Der Bedarf an direkter Körperpflege und Behandlungspflege nimmt in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen weiter zu. Neben den sich verändernden Betreuungssituationen verändern sich auch Rahmenbedingungen, gesetzliche Grundlagen und Forderungen. Dieses Seminar soll Nicht-Pflegekräften einen grundlegenden Einblick in die relevanten Pflegetätigkeiten geben.

Das Grundkonzept dieses Qualifizierungslehrganges orientiert sich im Schwerpunkt an der Kenntnis und Umsetzung wesentlicher Pflegetätigkeiten und Prophylaxen sowie an pflegerischen Rahmenbedingungen. Neben den genannten Pflegetätigkeiten und Prophylaxen wird eine pflegerische Verknüpfung zu anderen pflegerelevanten Themen und gesundheitlichen Risiken für Bewohner hergestellt.

In diesem Qualifizierungslehrgang lernen Sie:
• Grundlegende Pflegetätigkeiten
• Maßnahmen zur Prophylaxe (u. a. Dekubitus, Soor- und Parotitisprophylaxe)
• Pflegerische Rahmenbedingungen
• Ganzheitliche Betreuung des Menschen und Konsequenzen für die Pflege
• Sonderversorgung
• Hygienemaßnahmen
• Weitere, im Alltag der Teilnehmer erforderliche Pflegemaßnahmen
• 7 Pflegestandards

Methode

Praktische Übungen, Vorstellen von Pflegehilfsmitteln und deren Nutzung, Video/DVD-Sequenzen.

Seminarunterlagen der besprochenen Inhalte werden den Seminarteilnehmern als Handout in Papierform zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch bekommen die Teilnehmer zudem die Seminarfolien zur Multiplikation in ihren Einrichtungen in elektronischer Form zu Verfügung gestellt.

Dozentinnen / Dozenten

Magnus Beck, Porta-Westfalica; Qualitätsmanager und Fachauditor für das Gesundheits- und Sozialwesen (KA), TQM-Beauftragter gem. der DIN ISO 9001, Fachkraft für Qualitätsentwicklung (DICV), Pflegedienstleiter, agp-Fachreferent für Aufbau- und Ablauforganisation, Pflegediagnostik, Pflegedokumentation und Pflegeplanung

Adressat/-innen

Mitarbeiter/-innen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Behindertenhilfe, die sich für pflegerische Aufgaben qualifizieren möchten

Termin

13.05.19, 10.00 Uhr – 14.05.19, 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2019-05-094

Teilnahmegebühr

240,00 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung

Mindestteilnehmeranzahl

12

Pflegepunkte

14

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster