Ein gelingender Umgang mit Grenzen

Ein Seminar zu Nähe und Distanz in der pädagogischen Arbeit

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineMi, 24.03.2021, 10:00 Uhr - Do, 25.03.2021, 17:00 UhrTermin buchen

Konzeption

Jeder Mensch braucht Mitgefühl, Fürsorge, Anerkennung, Trost und zwischenmenschliche Nähe, aber auch persönliche Grenzen, die in bestimmten Situationen für Distanz sorgen, sowohl im privaten und als auch im beruflichen Kontext. Mitarbeiter*innen in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Einschränkungen oder Störungen sollten die Fähigkeit besitzen, zwischenmenschliche Wärme zu spenden und andererseits die eigenen seelischen und physischen Grenzen und die ihrer Klient*innen wahrzunehmen, zu benennen und zu achten.
Dabei kommt es immer wieder vor, dass persönliche Grenzen mit den Erwartungen an die berufliche Rolle kollidieren. Es ist ein professionelles Erfordernis, die Wahrnehmung und das Bewusstsein für Nähe und Distanz zu schärfen. Dies schützt beide Seiten, die zu Betreuenden und sie als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ziele

In diesem Seminar setzen sich die Teilnehmenden in theoretischer Form und vielen praktischen Übungen mit dem Wechselspiel von Nähe und Distanz auseinander. Individuell erfahren die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten Nähe zu geben, aber auch klar und zugewandt Grenzen zu setzen

Dozierende

Michael Rieck, Legden; Villigster Deeskalationstrainer, Personal Coach, Krankenpfleger, Theaterpädagoge BuT, Sporttrainer

Zielgruppe

Mitarbeitende aus den verschiedensten Bereichen der Behindertenhilfe wie Wohngruppen, Tagesförderstätten (Erwachsenen und Kinder/Jugendbereich), Werkstätten, Begleitung und Beratung

Termin

24.03.21, 10.00 Uhr – 25.03.21, 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2021-03-133

Teilnahmegebühr

280,00 Euro inkl.  Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial

Hinweis

Es ist eine Abendeinheit vorgesehen

Teilnahmezahl mind.

12

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster