Bestens vorbereitet! Die neue Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR) und Indikatorenerhebung 2019

Informations- und Praxisseminar zur Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR) und Indikatorenerhebung 2019

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineDi, 12.11.2019, 10:00 Uhr - 17:00 UhrTermin buchenFr, 17.01.2020, 10:00 Uhr - 17:00 UhrTermin buchenMi, 05.02.2020, 10:00 Uhr - 17:00 UhrTermin buchen

Registrierung beruflich Pflegender



Für diese Fortbildung erhalten Sie 8 Pflegepunkte.

 

Konzeption

Im Zeitkorridor von Oktober 2019 bis Juli 2020 müssen alle stationären Pflegeeinrichtungen erstmalig 15 definierte Qualitätsindikatoren erheben und verschlüsselt an die Datenauswertungsstelle senden. Diese Erhebung ist zukünftig halbjährig durch die Einrichtungen zu wiederholen. Damit werden die erhobenen Daten ein wesentlicher Bestandteil der künftigen Qualitätsberichte und Qualitätsveröffentlichungen für die pflegerische Ergebnisqualität sein. Von besonderer Bedeutung ist hier die Plausibilität der erhobenen Daten.

Der MDK wird in diesem Zusammenhang ab November 2019 mit einer komplett neu aufgebauten Qualitätsprüfung extern beratend, aber nach wie vor prüfend die Einrichtungen besuchen. Im Vordergrund wird die Inaugenscheinnahme des Bewohners, das Fachgespräch mit den Mitarbeitern und die Plausibilitätsprüfung für die pflegerische Ergebnisqualität stehen.

Inhalte

Das Seminar umfasst das gesamte neue Qualitätssicherungsverfahren - von den qualitätsrelevanten Informationen über die halbjährliche Erhebung und Meldung der Versorgungsergebnisse bis hin zu den externen Qualitätsprüfungen. Dabei stehen die rechtlichen Fragen und Praxistipps ebenso im Vordergrund wie der konkrete Transfer des neuen Systems in Ihre Praxis.

Lernziele der Multiplikatorenschulung:

  • Die Teilnehmenden kennen den Aufbau und Spezifika der Indikatorengestützten Selbstbewertung.
  • Die Teilnehmenden kennen den Aufbau und die neue Prüfphilosophie der neuen Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR).
  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, eigene Strategien zur Implementierung zu entwickeln.

Dozierende

Magnus Beck, Porta-Westfalica

• Qualitätsmanager und Fachauditor für das Gesundheits- u. Sozialwesen (KA)
• TQM-Beauftragter gem. der DIN ISO 9001 (EQ-Zert)
• Fachkraft für Qualitätsentwicklung (CV)
• Wohnbereichsleiter
• Pflegedienstleiter
• selbständige Tätigkeit im Bereich Organisationsberatung, Pflegemanagementberatung und Projektarbeit
• Fachreferent für Aufbau- und Ablauforganisation bei verschiedenen Bildungsträgern
• Einrichtungsmentor für die entbürokratisierte Pflegedokumentation (SIS)

Zielgruppe

Fachkräfte, PDL und QMB aus Einrichtungen der stationären Altenhilfe

1. Termin

12.11.2019, 10:00 - 17:00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2019-11-185

Teilnahmegebühr

 125,00 Euro inkl. Verpflegung und Kursmaterial

2. Termin

17.01.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2020-01-116

Teilnahmegebühr

 130,00 Euro inkl. Verpflegung und Kursmaterial

3. Termin

05.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2020-02-117

Teilnahmegebühr

 130,00 Euro inkl. Verpflegung und Kursmaterial

Teilnahmezahl mind.

10

Pflegepunkte

8

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster