„Aus-halten als heilpädagogische Intervention“ – bei Menschen mit geistiger Behinderung

Respekt und Wertschätzung den begleiteten Menschen gegenüber bewahren und fördern
Engagement und Motivation der fachlichen Arbeit erhalten und stärken

Ort
Tagungshaus Kolping-Bildungsstätte
Gerlever Weg 1 48653 Coesfeld

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineDi, 29.06.2021, 10:00 Uhr - Mi, 30.06.2021, 17:00 UhrTermin buchen

Inhalte

In der Begleitung von Menschen mit sog. geistiger Behinderung, in deren Lebensgeschichte sich herausfordernde Verhaltensweisen als eine Ausdrucksmöglichkeit entwickelt haben, erleben Mitarbeitende immer wieder Situationen von wechselseitigen Grenzüberschreitungen. Oft sind diese verbunden mit Gefühlen der Überforderung, Hilflosigkeit bis hin zu Ohnmacht. Diese Eskalationen können den Glauben an die Wirksamkeit des eigenen heilpädagogischen Handelns in Frage stellen.

Theoretische Inputs leiten eine Reflexion eigener Vorgehensweisen ein und fragen nach dahinterstehenden Haltungen. Anhand von Praxisbeispielen sollen mögliche konkrete Handlungsschritte für die Praxis erarbeitet werden. Hierzu zählt auch das aktive 'Aushalten' als Angebot von 'Ich halte es mit Dir aus' im Sinne eines sicheren Ortes.

Ziele

Ziel des Seminars ist eine Annäherung an das Verständnis herausfordernder Verhaltensweisen sowie eine Stärkung der eigenen Handlungskompetenz. Dabei sind Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmenden ausdrücklich erwünscht.

Methoden

Theorieimpulse, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit, Fallbeispiele aus dem Berufsalltag der Teilnehmer*innen

Dozierende

Heiner Bartelt; Senden, Diplom-Sozialpädagoge, Supervisor DGSv

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, die Menschen mit umfassendem und langfristigem Unterstützungsbedarf begleiten

Termin

29.06.21, 10.00 Uhr – 30.06.21, 17.00 Uhr

Kurs-Nr.

08-2021-06-081

Teilnahmegebühr

280,00 Euro inkl.  Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial

Teilnahmezahl mind.

12

Anmeldung

  • Ulrike Trimborn

    Sekretärin - Menschen mit Behinderungen

    0 25 41 8 03 - 109
    E-Mail


Fachliche Fragen

  • Petra van Husen

    Pädagogische Leitung - Hörschädigung und Kommunikation, Weiterbildung Musik, Lebensgestaltung und Persönlichkeitsentwicklung, Menschen mit Behinderungen, Geschäftsleitung / Leitung, Pädagogik

    +49 2541 803-114
    E-Mail

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster