Atemlos durch… den Tag

Gesund bleiben im Erzieher*innenberuf – Online-Fortbildung

Ort
Online
Sie bleiben zuhause und wir kommen per Videokonferenz zu Ihnen!

Veranstalter
Kolping-Bildungsstätte Coesfeld GmbH

TermineDi, 25.05.2021, 09:00 Uhr - Mi, 26.05.2021, 13:00 UhrTermin buchenjeweils von 9:00 - 13:00 Uhr (4 UE mit Pausen)

Konzeption

Das Berufsbild der Erzieher*innen hat sich in den vergangenen Jahren sehr gewandelt. Kompetenzerweiterung auf allen Ebenen scheint selbstverständlich zu sein. Immer mehr Anforderungen werden an den Beruf der/s Erzieher*in gestellt.

Altersgerechte Förderung der Kindesentwicklung, Begleitung und Beratung der Eltern, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, … Darüber hinaus wird natürlich ein professioneller und liebevoller Blick auf alle Kinder, der oft viel zu großen Gruppe, erwartet und dies auch in längeren, stressigen Phasen, in denen eine Verschnaufpause definitiv gesünder wäre.

Durch die seit mehr als einem Jahr anhaltende Belastungsprobe tendieren die Kräfte vieler ErzieherInnen gefühlt gegen Null. Zum normalen "Wahnsinn" kommen, neben individuell unterschiedlichen eigenen Ängsten, jetzt auch noch ständig wechselnde Hygienevorschriften und Diskussionen mit den Eltern und im Team darüber dazu.

Zurzeit sind viele Möglichkeiten, die normalerweise den Kräftehaushalt in Balance bringen könnten, eingeschränkt oder unmöglich.

Ist da der Weg in die Erschöpfung alternativlos? Kein Ausweg?!

Methoden

An zwei Vormittagen vermitteln wir abwechslungsreich und persönlich, theoretisch sowie praktisch neue Aspekte und Herangehensweisen zu den Themen, die in der Regel „Stress“ erzeugen und auf Dauer krank machen, wenn wir sie nicht achtsam in unseren Alltag einflechten: Life-Work-Balance, Burn-out-Prävention, Grenzen setzen, Entwicklung von mehr Selbstwirksamkeit.

Hinweis

Auch das Thema Konflikte erzeugt viel Stress, es wird in dieser Fortbildung aber nicht ausdrücklich bearbeitet. Wir verweisen hier auf das Angebot am 4. und 5. Mai zum Thema „Schwierige Gespräche, Missverständnisse und andere Katastrophen“.

Technische Voraussetzungen

  • Sie benötigen einen Computer, ein Laptop, oder Tablet mit Internet-Zugang. Das Handy empfiehlt sich für dieses Seminar nicht.
  • Ihr Gerät braucht eine Kamera und einen Lautsprecher (bei PC, und Tablet ist eine interne Kamera und interner Lautsprecher vorhanden). Sie können auch Kopfhörer verwenden.
  • Das Onlineseminar wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt. Es bedarf lediglich der Bereitschaft, sich Zoom auf den Rechner zu laden (das geschieht automatisch mit dem Einloggen).

Dozierende

Sibylle Rosenberger
Dipl.-Sozialarbeiterin, Mediatorin, Konfliktberaterin, Kommunikationstrainerin

Maria Meiring-Kühnel
Fachbereichsleiterin, Dipl.-Sozialpädagogin, Dozierende für Präventions-Schulungen im Bistum Münster, Dozierende für den Elternkurs „Kess-erziehen“, EPL-Trainerin

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen

Termin

25.05.21 und 26.05.21, jeweils 09.00 Uhr – 13.00 Uhr

Kurs-Nr.

03-2021-05-199

Teilnahmegebühr

70,00 Euro 

Teilnahmezahl mind.

max. 10

Anmeldung

  • Andrea Hilgert

    Sekretärin - Familie und Familienwelten, Weiterbildung Musik

    +49 2541 803-120
    E-Mail


Fachliche Fragen

Weitere Fortbildungen

Anschrift

Kolping-Bildungsstätte
Coesfeld GmbH
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Kontakt

T: +49 2541 803-03
F: +49 2541 803-101
E-Mail senden
Kontaktformular

Häufig gesucht

Partnerschaft

Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld gehört zum Kolpingwerk Diözesanverband Münster

Logo Kolpingwerk Diözesanverband Münster