Personal tools
You are here: Home Fortbildungsangebote Sprachen Langzeitintensivkurs zur Vorbereitung auf das Latinum
Navigation
Fortbildungsangebote
27.06.2017 - 10:00 Uhr
Ich bin ein Mensch - ich bin ein sexuelles Wesen

[lesen]

27.06.2017 - 10:00 Uhr
Herausfordernde Situationen meistern

Seminar über den Umgang mit Stress für Betreuungskräfte. Diese Fortbildung entspricht den Anforderungen für Mitarbeiter/-innen in der sozialen Betreuung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Demenz nach §§ 45b und 87b SGB XI bzw. ab dem 01.01.2017 § 43b SGB XI.

[lesen]

28.06.2017 - 09:30 Uhr
Sterbe- und Trauerbegleitung unter Berücksichtigung der Grundsätze der Palliative–Care

[lesen]

29.06.2017 - 10:00 Uhr
Demenz - was ist das denn?

Fortbildung für Menschen mit geistiger Behinderung, die mit Menschen mit Demenz zusammen wohnen oder arbeiten

[lesen]

30.06.2017 - 17:00 Uhr
Auf der Suche nach mir selbst - Wegbegleiter sein für mich und andere - 3 – Jahresgruppe

[lesen]

Kurzfristig freie Termine

Bild

Zertifizierte Qualität
BFD

Bild

 

Langzeitintensivkurs zur Vorbereitung auf das Latinum

Bild

Konzeption:

Die Langzeitintensivkurse zur Vorbereitung auf das Latinum werden in der Kolping-Bildungsstätte Heimvolkshochschule Coesfeld nunmehr seit 28 Jahren durchgeführt. Er vermittelt die für viele Studiengänge bzw. –abschlüsse erforderlichen Kenntnisse der lateinischen Sprache, Literatur und Kultur. Der Intensivkurs wendet sich an Studierende, die in der vorlesungsfreien Zeit die Voraussetzung für das Latinum schaffen wollen, ohne das Studium während des Semesters vernachlässigen zu müssen.

Bei Abschluss des Kurses besteht für Studierende die im Regierungsbezirk Münster ihren ständigen Wohnsitz und/ oder dort ihren Studienort haben, die Möglichkeit zur staatlichen Erweiterungsprü-fung zum Abiturzeugnis im Fach Latein bei der Bezirksregierung in Münster. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung haben sie das Latinum erworben.

Die besonderen Chancen zur Erreichung des Kurszieles sind durch folgende Leistungen und Rahmenbedingungen gegeben: - mindestens 6 Pflichtunterrichtsstunden in der Lerngruppe pro Tag - zusätzliche individuelle Ansprache und Förderung durch die Dozenten/Dozentinnen - Kleine Lern- und Erfahrungsgruppen - Partnerschaftliche Hilfe in Arbeitsgruppen - Konzentrierte Arbeitsweise bei intensiver Ausschöpfung vorhandener Lernmöglichkeiten - Regelmäßige Lernkontrollen - Simulation von Prüfungen - Schaffung neuer persönlicher Kontakte, die einen intensiven Studienaustausch fördern. - Hohe Erfolgsquote - Konzentration auf den Spracherwerb durch die Möglichkeit der Unterbringung in Einzelzimmern mit Du/WC und Verpflegung in der Kolping-Bildungsstätte-Coesfeld.

Adressaten:

Studierende, die das Latinum für ihren Studiengang bzw. Abschluss benötigen.

Abschlussprüfung:

Zu unserem Service gehört die Prüfungsanmeldung bei der Bezirksregierung Münster , sowie Unterstützung bei den notwendigen verwaltungstechnischen Abwicklungen, damit Sie sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können.

Diese Prüfung ist bundesweit staatlich anerkannt. Wer nicht im Regierungsbezirk Münster studiert oder seinen ersten Wohnsitz hat, kann sich bei der für ihn zuständigen Bezirksregierung, seiner zuständigen Schulbehörde oder seinem zuständigen Oberschulamt zur Prüfung anmelden. Bitte dort die Prüfungstermine und die Autoren der Prüfungstexte für die schriftliche und mündliche Prüfung erfragen. Erfahrungsgemäß reicht die Vorbereitung auf die Prüfung in anderen Bundesländern durch unsere Kurse in hohem Maße aus.

Zertifkiat:

Am Ende des Kurses bekommt jeder Kursteil-nehmer ein Zertifikat, auf dem genau steht, welche Texte behandelt wurden. Dies ist besonders für diejenigen wichig, die für ihr Studium kein staatliches Latinum brauchen sondern nur den Nachweis über Lateinkenntnisse. Die Teilnahme an studienbegleitenden Kursen der Universität verlängert das Studium erfah-rungsgemäß um über ein Jahr. Hierdurch entstehen zusätzliche Kosten, z. B. der mögliche Wegfall der BAFÖG-Gelder, die ein Mehrfaches unserer Kursgebühr betragen.

Phase I: Vorbereitungswochenende

  • Beginn: 26.05.2016: 10:00 Uhr
  • Ende: 28.05.2015: 16:00 Uhr

Für alle Kursteilnehmer ist die Teilnahme am Vorbereitungswochenende verpflichtend. Das Vorbereitungswochenende gilt als Kursbeginn.

Leitung und Beratung:

Adelheid Jakobs, Fachbereichsleiterin

Dozenten

  • Dr. Christian Peters, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universität Münster
  • Fachdozent/innen: Hochschulabschluss in der klassischen Philologie mit Lehrerfahrung

Termine

Datum/Zeit Kurs-Nr. Teilnahmegebühr  
2016-05-26 10:00 -
2016-09-27 14:00
Langzeitintensivkurs zur Vorbereitung auf das Latinum
06-2016-05-101 Phase I: 145,00 Euro (mit Übernachtung), Phase II: 1.520,00 Euro (mit Übernachtung), 695,00 Euro (ohne Übernachtung)
inkl. Verpflegung
[ Anmelden ]

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: